§ 1 Geltungsbereich der AGB

Die nachfolgenden Bedingungen Abonnement der Zeitschrift ARTE Magazin bei Abschluss eines Abonnements über das Online-Bestellformular auf den ARTE-Websites www.arte.tv und www.arte-magazin.de sowie in schriftlicher Form (Coupon, Brief, E-Mail, Antwortpostkarte oder Fax) sowie Telefon. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sowie mündliche Nebenabreden gelten nicht. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als maßgeblich an.

§ 2 Zustandekommen eines Abonnement-Vertrages

Die Angaben in den Angeboten sind freibleibend. Der Kunde kann elektronisch ein Angebot zum Abschluss eines Abonnementvertrages gegenüber dem Verlag abgeben. Der Abonnementvertrag kommt erst mit Zugang einer schriftlichen Bestätigung der Bestellung beim Kunden über das vom Kunden ausgewählte Abonnement zustande. Die Bestellbestätigung erfolgt auf elektronischem Weg an die vom Kunden angegebene elektronische Postfachadresse. Beide Vertragsparteien sind ab diesem Zeitpunkt an den Vertrag gebunden. Minderjährige bedürfen für einen wirksamen Vertragsabschluss der Einwilligung des gesetzlichen Vertreters.

§ 3 Vertragsparteien

Der Vertragspartner des Bestellers ist Axel Springer SE Corporate Solutions, Axel-Springer-Strasse 65, 10888 Berlin.

§ 4 Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt, sofern nichts anderes vereinbart ist, an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Namensänderungen und Änderungen der Anschrift teilt der Kunde der Abonnementabteilung des Verlages telefonisch, schriftlich oder elektronisch mit. Eine Änderung der Bankverbindung erfolgt grundsätzlich nur schriftlich.

Die Nichtzustellbarkeit von Heftausgaben, die aus einer nicht oder verspätet vorgenommenen Benachrichtigung resultiert, hat der Kunde zu vertreten. Ein diesbezügliches Recht des Kunden auf erneute Belieferung gegenüber dem Verlag besteht nicht.

Der Lieferbeginn richtet sich nach dem in der Bestellung genannten oder nach dem vertriebstechnisch nächstmöglichen Termin. Geliefert wird die nächstfolgende Ausgabe ab diesem Termin. Zustellmängel sind schriftlich, elektronisch oder telefonisch dem Abonnementservice mitzuteilen, eventuelle Nachlieferungen erfolgen dann umgehend. Bei Nichtbelieferung ohne Verschulden von ARTE, bei Arbeitskampf oder in Fällen höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Schadenersatz. Ein Anspruch auf Kürzung oder Rückzahlung des Bezugsgeldes besteht nicht. Für im Ausland verspätet eintreffende oder ausbleibende Exemplare wird kein Ersatz geleistet.

Im Falle einer E-Paper-Bestellung wird für die Bereitstellung des E-Paper Ihre hier hinterlegte E-Mailadresse an Zinio LLC übermittelt, um die Zustellung des E-Papers zu gewährleisten.