Gesellschaft

Marilyn und die Frauen

Marilyn Monroes Leben ließ vor und hinter der Kamera viel Raum für Projektionen. Warum sie genau deshalb eine Ikone des Feminismus ist, erklärt Alice Schwarzer in einer Hommage – als Fan der ersten Stunde.

Entdecken Sie die neue Ausgabe des ARTE Magazins

Wo der wilde Osten blüht

Es ist eine radikale Umkehr und ein Großexperiment: Bis 2030 soll die vom Bergbau verwüstete Lausitz zum Urlaubs- und Naturparadies umgestaltet werden. Kann das gelingen? Ein Zwischenstand.

April 2021
Kaffee, Kaffeetasse

Lang lebe der Kaffee

Kaffee gilt nach neuen Erkenntnissen als Antrieb für Revolutionen. Der Handel mit dem kostbaren Rohstoff fördert jedoch noch immer Ungleichheit. Wie passt das zusammen?

April 2021

Bograč – Gulasch aus Slowenien

Gulaschkanone. Das klingt nach Abfütterung ganzer Kompanien, nach Mampf für Massen. Ich habe nachgelesen, im Ersten Weltkrieg wurde mit den fahrbaren Feldküchen – eben jenen „Gulaschkanonen“ – oft das Fleisch der im Gefecht getöteten Pferde verkocht.

April 2021

Briefkolumne

Kino inspiriert – beidseits des Rheins. Über die Freiheit der Nouvelle Vague, die Grimassen von Louis de Funès und die Neugier aufs Leben der anderen.

April 2021
Fechten, Musketiere, Muskete

Hieb- und stichfest

Alexandre Dumas hat die Musketiere berühmt gemacht. Bis heute vermischen sich Mythos und Wahrheit. Die Truppe und den Romanhelden d’Artagnan hat es wirklich gegeben – nur eben etwas anders.

April 2021

Gegen alle Regeln

Donald Trumps Außenpolitik war geprägt von Tabubrüchen im Stile von Autokraten. Sein Kalkül? Machthunger. Die Diplomatie muss die Welt vor solchen Hasardeuren schützen.

April 2021
Humor, Smiley, Witz, Corona

Kennen Sie den …?

Wie erzählt man sich eine Pandemie? Im 21. Jahrhundert mit sehr viel viralem Humor – LOL! Dank des Internets verfügen wir über ein gigantisches Netz an humorvoller Kommunikation. Das hilft gegen den Schrecken.

April 2021
Pinguine, Antarktis

Eiskalte Familientiere

Kaiserpinguine werden in der Antarktis geboren und kehren Jahr für Jahr zu ihren Kolonien zurück, um sich zu paaren. Nicht alles, was man dem flugunfähigen Vogel nachsagt, stimmt tatsächlich.

April 2021


Aus dem Archiv

Hunger nach Nähe

Kann man Nähe verlernen? Schon vor der Pandemie mangelte es vielen Menschen an einem gesunden Maß an Körperkontakt. Dabei brauchen wir Berührungen.

März 2021

Die Schönheit der Illusion

ARTE zeigt François Ozons gefeiertes Drama „Frantz“ – mit Paula Beer in der Hauptrolle. Über Lügen, die in Kriegszeiten beim Überleben helfen, und die große Bedeutung deutsch-französischer Beziehungen.

März 2021

Kampf dem Keim

Hygiene war vor Corona Privatsache – oder etwas für Fachleute. Die Pandemie rückt das Thema ins öffentliche Bewusstsein. Und der Staat wird plötzlich wieder zum Erzieher.

März 2021

Langer Weg zum Frieden

Zwei Jahre nach dem Ende des Terrorkalifats verüben Anhänger des sogenannten Islamischen Staates wieder Anschläge im Irak. Wie sollen Europa und die USA darauf reagieren?

März 2021

Im virtuellen Kaufrausch

Miserable Arbeitsbedingungen und eine verheerende Klima­bilanz: Obwohl die Nebenwirkungen der schnelllebigen Textilindustrie bekannt sind, kaufen die Menschen mehr Kleidungsstücke denn je – einen Großteil davon online. Hinter den Verlockungen steckt geschickte Manipulation.

März 2021

Der weibliche Blick

Während die Südstaaten gegen die Nordstaaten kämpfen, bricht in einem Mädchenpensionat ein Krieg ganz eigener Art aus. Sofia Coppola zeigt ihn aus Frauenperspektive.

März 2021

Leos Lehren

Drei Jahrzehnte lang durften wir Leonardo DiCaprio auf der Leinwand beim Erwachsenwerden begleiten. Dabei lehrten uns seine Filme einiges: etwa wie man Stress in Erfolg verwandelt, Verantwortung übernimmt – und Stil bewahrt.

Februar 2021

Sturm auf die Berge

Das Überwinden von Grenzen prägt die Geschichte des Skifahrens seit jeher. Was als reines Naturerlebnis begann, ist heute ein Statussymbol – und Teil des Massentourismus. Hat der Skisport eine Zukunft?

Februar 2021