Filme & Serien

Wider die Prüderie

Sinnbild der sexuellen Revolution oder plumpe Erotik? Was der Blockbuster „Emmanuelle“ über den Zeitgeist der 1970er Jahre und die Schatten schiefer Macht­verhältnisse erzählt.

Entdecken Sie die neue Ausgabe des ARTE Magazins

Briefkolumne

Nimmt man in Frankreich die Liebe leichter? Das fragt unser verklemmter deutscher Autor. Nein, nur das Leben, meint seine unbeschwerte Brieffreundin.

Elster, Tier, Vogel

Von wegen diebisch

Die Mär von der kleptomanischen Elster ist längst widerlegt. Die Vögel sind sozial intelligente Überlebenskünstler. Bei einigen Arten finden sich sogar edelste Wesenszüge.

Juni 2021
Zentrum für politische Schönheit, Philipp Ruch

»Gute Kunst muss wehtun!«

Geschmacklos, ehrenrührig, verletzend – mit teils zynischen Tabubrüchen prangert das Zentrum für politische Schönheit gesellschaftliche Missstände an. Gründer Philipp Ruch hält die Mittel für probat.

Juni 2021
Zu Tisch, Pudding, Kaffee

Kaffeepudding von den Kapverden

Man kennt das aus der Fußgängerzone: Aus den sich dort unablässig vermehrenden Coffeeshops weht einem der Duft des beliebtesten Heißgetränks der Deutschen (160 Liter pro Kopf und Jahr) in die Nase. Oft genug wird dieser Geruch allerdings künstlich erzeugt.

Juni 2021
Kunst, Störfaktor, Plakat, Provokation

Mehr als Provokation

Wenn Kunst provoziert, wird das Publikum selbst zum Teil des Werks. Wie das gelingen kann, haben Aktionen von Christoph Schlingensief und Katharina Sieverding vorgemacht.

Juni 2021
Druiden, Spiritualität, Priester, Kelten

Gefühltes Wissen

Esoterik-Mythen und spirituelle Strömungen kollidieren häufig mit der Wissenschaft, besagt eine aktuelle Studie. Gilt das auch für das moderne Druidentum?

Juni 2021
Martha Argerich, Pianistin, Porträt, Geburtstag

Die Bühne und das Biest

Seit mehr als 60 Jahren wird Martha Argerichs Temperament am Piano bewundert – und ihre Unberechenbarkeit gefürchtet. Zum 80. Geburtstag widmet ARTE ihr einen Schwerpunkt.

Juni 2021


Aus dem Archiv

Kaiser, Franzose, Napoleon, Bonaparte, Porträt

Ikone von eigenen Gnaden

Auf dem Schlachtfeld besiegt, als Staatsmann gescheitert, wirkt der Mythos Napoleon dennoch bis heute fort. Dafür hat der Korse und Kaiser eigenhändig gesorgt – mit einer Märtyrerlegende.

Mai 2021
Arabischer Frühling, Arabellion, Revolution

Revolution ist ein Prozess

Rund zehn Jahre nach den Revolten in der arabischen Region herrscht Ernüchterung. Die Kommunikationswissenschaftlerin Hanan Badr spricht im Interview über die Macht der Medien, die Dynamik des Aufbruchs und das Potenzial für Wandel.

Mai 2021
Illustration, Arbeiterklasse, Arbeit

Gutes Leben? Zu teuer!

Filme wie „Ich, Daniel Blake“ zeigen die Probleme der britischen Arbeiterklasse. Warum die Situation in Deutschland ähnlich ist, erklärt die Autorin Julia Friedrichs.

Mai 2021
Vogel, Großtrappe, Brandenburg

Ein Märchen aus dem Trappenland

Unerwartetes Comeback: Die Population der Großtrappen auf deutschen Feldern wächst – dank hartnäckiger Naturschützer und trotz industrialisierter Äcker. Eine Momentaufnahme aus Brandenburg.

Mai 2021
Siegfried und Roy

Die Show des Lebens

Aus der deutschen Nachkriegsprovinz in den Olymp des Entertainments, Las Vegas. Die Geschichte der Illusionisten Siegfried und Roy ist fast so magisch wie ihre Tricks.

Mai 2021
Gotik, Kirche, Mittelalter, Kunst

Mit Glanz und Gloria

Anders als oft behauptet, war das ausgehende Mittelalter eine Zeit des Aufbruchs. Spät­gotische Kunstwerke belegen die Innovations­freude im 15. Jahrhundert.

Mai 2021
Schauspielerin, Marilyn Monroe, Porträt

Marilyn und die Frauen

Marilyn Monroes Leben ließ vor und hinter der Kamera viel Raum für Projektionen. Warum sie genau deshalb eine Ikone des Feminismus ist, erklärt Alice Schwarzer in einer Hommage – als Fan der ersten Stunde.

April 2021

Wo der wilde Osten blüht

Es ist eine radikale Umkehr und ein Großexperiment: Bis 2030 soll die vom Bergbau verwüstete Lausitz zum Urlaubs- und Naturparadies umgestaltet werden. Kann das gelingen? Ein Zwischenstand.

April 2021
Kaffee, Kaffeetasse

Lang lebe der Kaffee

Kaffee gilt nach neuen Erkenntnissen als Antrieb für Revolutionen. Der Handel mit dem kostbaren Rohstoff fördert jedoch noch immer Ungleichheit. Wie passt das zusammen?

April 2021