Gesellschaft

Her mit dem Glück!

Sinnsuche Im hektischen Alltag verdrängen wir das Wissen um unsere eigene Endlichkeit. Es trägt jedoch zu einem bewussten und glücklichen Leben bei, schreibt Philosophin Ariadne von Schirach.

Entdecken Sie die neue Ausgabe des ARTE Magazins

Majestätisch: Bisonherden grasen vor der Bergkulisse der Rocky Mountains. Die Tiere wurden im Yellowstone-Nationalpark durch Jäger schon einmal fast ausgerottet. Foto: Matt Anderson/Getty Images

Wildnis für den Menschen

Naturschutz Am Yellowstone River entstand 1872 der erste Nationalpark der Welt. Doch statt Tiere und Pflanzen in Ruhe zu lassen, bedrohen Eingriffe bis heute das natürliche Gleichgewicht.

Dezember 2019
Die ewigen Vier: Michi Beck, And.Y, Thomas D und Smudo (v. l.) schrieben als deutschsprachige Hip-Hop-Wegbereiter Musikgeschichte – und schufen jede Menge Hits. Foto: Olaf Heine/Contour by Getty Images

Immer locker

Rap-Helden Die Fantastischen Vier machten Hip-Hop in Deutschland populär. Ein ganz persönlicher Rückblick auf ihre Band-Karriere.

Dezember 2019

NormalAbo-Banner

Aus dem Archiv

Früherziehung: Im Nationalsozialismus wurden schon kleine Kinder auf Linie gebracht. Diverse Jugendorganisationen vermittelten ihnen rassistisches Gedankengut – das viele auch nach dem Ende des Naziregimes pflegten. Foto: picture-alliance/dpa

Böse Onkel

Brauner Sumpf Hitlers Ideologie lebt bis heute unter deutschen Dächern weiter. In den Familien unverbesserlicher Nazis – und bei Rechtsextremen, die aus ihren Kindern kleine Führer machen wollen.

November 2019
Identität: „Die Welt, in die ich hineingeboren wurde, war nie die meine“, sagt Ulrich Tukur. Der Schauspieler träumt sich gern in vergangene Zeiten. Foto: Andreas Hornoff

»Bloß keine Ruhe«

Immer in Bewegung Ulrich Tukur zählt zu den bedeutendsten Schauspielern Deutschlands, hat eine eigene Band und schreibt Bücher. Müde wird er nur dann, wenn er nichts tut. Ein Gespräch.

November 2019
Vielfalt: Rund 1.000 Bakterienarten besiedeln den menschlichen Darm – mehr als 50 Prozent des Stuhls bestehen aus diesen Bakterien, etwa E. Coli. Bild: Steve Gschmeissner/Science Photo Library

Wunderwelt im Darm

Teamwork Wer glaubt, das Hirn sei Chef des Körpers, irrt: Im Darm bestimmen 100 Billionen Bakterien nicht nur, was wir essen – sondern auch, wie wir uns sozial verhalten. Ein Blick auf die neueste Forschung.

Oktober 2019

GratisTestAbo-Banner