Entdecken Sie die neue Ausgabe des ARTE Magazins

Pünktlich Feierabend

Wider den Burn-out: Vor allem jüngere Menschen wollen sich nicht für den Job aufreiben und leisten nur noch Dienst nach Vorschrift. Das sogenannte Quiet Quitting verändert den Arbeitsmarkt spürbar. 

Ferrari Logo

Geheiligte Unvernunft

Seit 75 Jahren wecken die Sportwagen von Ferrari Begehrlichkeiten. Sammler zahlen dafür Vermögen, Rap- und Sportstars dienen sie als Statussymbole. Was macht den Mythos der Marke aus?

Dezember 2022

»Ohne Filter«

Der Episodenfilm „Schrille Nacht“ erzählt von den absurden, liebevollen und katastrophalen Seiten der vermeintlich stillsten Zeit des Jahres. Die Österreicherin Pia Hierzegger ist eine der Autorinnen. Ein Gespräch.

Dezember 2022
Alhambra

Halbmond über Andalusien

Mehr als 700 Jahre herrschten Muslime über weite Teile Spaniens. Sie hinterließen architektonische Wunderwerke und einen Mythos, an dem sich bis heute identitätspolitische Debatten entzünden.

Dezember 2022
Jugendstil-Gemälde von Heinrich Vogeler, Frau in Worpsweder Landschaft

Zerbrochene Idylle

Vom Jugendstil-Liebling des deutschen Bürgertums zum ­sozialistischen Universalkünstler in Moskau: Das Werk von ­Heinrich ­Vogeler ist von einer radikalen Politisierung geprägt.

Dezember 2022
Illustrationen von Dirk Gieselmann und Colombe Pringle

Briefkolumne

Wie funktioniert Erinnerung? Woran denken wir zurück? Zu den besinnlichen Feiertagen werfen unsere Brieffreunde einen Blick in die Vergangenheit.

Dezember 2022


Aus dem Archiv

Grenzenlose Möglichkeiten

In der realen Welt wird die Bedeutung von Männlichkeit und Weiblichkeit gerade neu verhandelt – mit Folgen für den digitalen Raum. Denn im Internet spielen physische Grenzen keine Rolle. Über Chancen und Gefahren dieser Entwicklung.

November 2022

Einladung zum Skandal

In den Jazz-Clubs von Paris kannte Boris Vian jeder, doch seine Bücher blieben lange erfolglos. Erst ein brutaler Aufreger unter Pseudonym brachte ihm den Bestseller.

November 2022

»Kampf um Brot und Wasser«

Dürren, Brände, Unwetter: Die Erde heizt sich immer weiter auf. Klaus Wiegandt, Chef der Stiftung Forum für Verantwortung, fordert ein Ende der halbherzigen Klimapolitik und hofft auf die Macht des demokratischen Souveräns.

Oktober 2022

Von Nazis geraubt

Die jüdische Kochbuchautorin ­Alice ­Urbach floh vor den Nationalsozialisten und wurde dann um ihren Bestseller betrogen. 80 Jahre später rollt ihre Enkelin den Fall neu auf – mit Erfolg.

Oktober 2022
Porträt von Alice Neel vor ihren Gemälden

Sammlerin der Seelen

Die New Yorker Malerin Alice Neel wollte mit ihren ungeschönten Porträts die Gesellschaft verändern. Über den wundersamen Aufstieg einer talentierten Außenseiterin zur Jahrhundertkünstlerin.

Oktober 2022