Entdecken Sie die neue Ausgabe des ARTE Magazins

Dichter Thomas Brasch am Schreibtisch mit Zigarette

Der Wolf im Menschen

Er war brillant, streitlustig, lebte exzessiv: Der Dichter Thomas Brasch lieferte sich immer wieder selbst ans Messer. Ein vielfach prämiertes Biopic erzählt seine Geschichte. 

Februar 2023
Zerstörte Gebäude

Macht, Moral und Memes

Russlands Invasion folgt auch ein Krieg der Bilder und Deutungen. Gegen die Kreml-Propaganda setzt die Ukraine in sozialen Medien auf Vielstimmigkeit, eine Präsidenten-Ikone und Ironie.

Februar 2023
Zwei Männer liegen mit den Köpfen aneinander

Alles Liebe

Im 17. Jahrhundert hielt eine Ehe im Schnitt neun Jahre, dann starb einer der Partner. Heute haben Menschen mehr Zeit und mehr Optionen, um ihr Beziehungsleben zu gestalten. Wie nutzen sie diese Freiheit?

Februar 2023
Airbus A380

Die Königinnen der Lüfte

Die Ära der Großraumjets gilt als beendet, seit ­Boeing und ­Airbus jüngst die Produktion des Jumbojets und der A380 einstellten. Viele Fluggesellschaften setzen die Riesen­flieger jedoch weiterhin ein – weil Alternativen fehlen.

Februar 2023

Bittersüße Träume

Frostiger Gesang und barocke Popwelten: Mit Eurythmics prägte Annie Lennox den Sound der 1980er. Dabei nahm sie Debatten vorweg, die erst heute populär sind. 

Januar 2023


Aus dem Archiv

Pünktlich Feierabend

Wider den Burn-out: Vor allem jüngere Menschen wollen sich nicht für den Job aufreiben und leisten nur noch Dienst nach Vorschrift. Das sogenannte Quiet Quitting verändert den Arbeitsmarkt spürbar. 

Dezember 2022
Ferrari Logo

Geheiligte Unvernunft

Seit 75 Jahren wecken die Sportwagen von Ferrari Begehrlichkeiten. Sammler zahlen dafür Vermögen, Rap- und Sportstars dienen sie als Statussymbole. Was macht den Mythos der Marke aus?

Dezember 2022

»Ohne Filter«

Der Episodenfilm „Schrille Nacht“ erzählt von den absurden, liebevollen und katastrophalen Seiten der vermeintlich stillsten Zeit des Jahres. Die Österreicherin Pia Hierzegger ist eine der Autorinnen. Ein Gespräch.

Dezember 2022
Alhambra

Halbmond über Andalusien

Mehr als 700 Jahre herrschten Muslime über weite Teile Spaniens. Sie hinterließen architektonische Wunderwerke und einen Mythos, an dem sich bis heute identitätspolitische Debatten entzünden.

Dezember 2022
Jugendstil-Gemälde von Heinrich Vogeler, Frau in Worpsweder Landschaft

Zerbrochene Idylle

Vom Jugendstil-Liebling des deutschen Bürgertums zum ­sozialistischen Universalkünstler in Moskau: Das Werk von ­Heinrich ­Vogeler ist von einer radikalen Politisierung geprägt.

Dezember 2022