Krieger? Kinder!

Von Vater zu Sohn Wie werden Kinder zu Gotteskriegern? Regisseur Talal Derki hat undercover gefilmt.

Verlorene Kindheit: Am Beispiel des zwölfjährigen Osama (Foto) zeigt der Film den brutalen Alltag syrischer Nachwuchs-Dschihadisten. Foto: Talal Derki/Basis Berlin Filmproduktion
Verlorene Kindheit: Am Beispiel des zwölfjährigen Osama (Foto) zeigt der Film den brutalen Alltag syrischer Nachwuchs-Dschihadisten. Foto: Talal Derki/Basis Berlin Filmproduktion

Als Talal Derki in einer Berliner Wohnung zum Interview empfängt, fallen sofort bunte Kinderkleidung und Spielzeug ins Auge. Die Kinder, deren brutalen Alltag der syrische Regisseur in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm „Of Fathers and Sons: Die Kinder des Kalifats“ porträtiert, hantieren dagegen mit Waffen. Was hat Talal Derki zurück in seine umkämpfte Heimat getrieben? Ein Gespräch über einen gefährlichen Undercover-Dreh im Haus eines Dschihadisten, über Kindheit im Krieg und den syrischen Albtraum.

Die Sendung auf Arte

Den Dokumentarfilm „Of Fathers and Sons: Die Kinder des Kalifats“ gibt es am Dienstag, 19.11.2019 um 21:40 Uhr bei ARTE und bis 25.11.2019 in der Mediathek.