Alle Artikel aus der Rubrik Entdeckung

Friedfertige Riesen

Ein Filmemacher begegnet wilden Bären in Alaska, fernab der Zivilisation. Das Abenteuer wirft die Frage auf: Wie nah darf man den Raubtieren kommen, ohne sie zu stören?

Dezember 2021
Asteroid, Weltraum

Bedrohung aus dem All

Asteroiden ermöglichen Wissenschaftlern quasi Zeitreisen zu den Anfängen unseres Sonnensystems. Wenn dicke Brocken der Erde zu nah kommen, können sie zur tödlichen Gefahr werden.

August 2021

Tierisch unvollkommen

Manche Spezies sind schneller oder stärker, trotzdem haben wir Menschen die Welt erobert. Dank eines Alleinstellungsmerkmals oder als besonders erfolgreiches Tier? Die Grenzlinien sind unscharf. Am Ende könnte die Erkenntnis stehen: Das Gemeinsame überwiegt.

Juli 2021
Elster, Tier, Vogel

Von wegen diebisch

Die Mär von der kleptomanischen Elster ist längst widerlegt. Die Vögel sind sozial intelligente Überlebenskünstler. Bei einigen Arten finden sich sogar edelste Wesenszüge.

Juni 2021
Vogel, Großtrappe, Brandenburg

Ein Märchen aus dem Trappenland

Unerwartetes Comeback: Die Population der Großtrappen auf deutschen Feldern wächst – dank hartnäckiger Naturschützer und trotz industrialisierter Äcker. Eine Momentaufnahme aus Brandenburg.

Mai 2021
Pinguine, Antarktis

Eiskalte Familientiere

Kaiserpinguine werden in der Antarktis geboren und kehren Jahr für Jahr zu ihren Kolonien zurück, um sich zu paaren. Nicht alles, was man dem flugunfähigen Vogel nachsagt, stimmt tatsächlich.

April 2021

Universelle Plasmaspender

Wissenschaftler rätselten seit Langem, wie die Bausteine des Lebens an fast jeden Ort des Weltalls gelangten. Nun steht fest: Schwarze Löcher haben sie vor Jahrmilliarden umherkatapultiert.

Februar 2021

Die Suche nach der Superkoralle

Weil der Klimawandel die Riff-Kolonien in ihrer Existenz bedroht, versuchen sich Forscher weltweit an einem neuen Ansatz: der assistierten Evolution. Das Ziel ist die Aufzucht von besonders hitze- und stressresistenten Korallen. Es ist ein Kampf gegen die Zeit – mit ungewissem Ausgang.

Januar 2021
Hai

Von Jägern und Gejagten

Spätestens seit Steven Spielbergs Horrorklassiker aus dem Jahr 1975 gelten Haie als primitive und blutrünstige Tötungsmaschinen. Ihr wahres Wesen wird dabei verkannt. Über ein faszinierendes Raubtier, das zu Unrecht verteufelt und nicht selten selbst zur Beute wird.

Januar 2021
1808 illustrierte der Engländer Thomas Milton die Anatomie des Ohres – darunter Hörschnecke, Nervenfasern und Außenohr – für eine Enzyklopädie

GANZ OHR

SUPERORGAN Das Hören ist unsere empfindlichste Sinneswahrnehmung. Schall sorgt für tiefe Emotionen und warnt vor Gefahr. In einer Welt voller Lärm ist das Gehör selbst bedroht.

September 2020

Der Sonne ganz nah

WELTRAUMWETTER Auf der Sonne brodelt es mächtig, doch die Forschung weiß noch wenig über ihre Aktivitäten. Eine ARTE-Doku beleuchtet die Gefahr, die von dortigen Eruptionen ausgeht.

August 2020

Grünes Wunder

ZUKUNFT Luftfilter, Treibstoff, Baumaterial, Arznei und Nahrungsmittel – in der Wissenschaft gelten die gemeinhin unliebsamen Algen als Alleskönner und grüner Hoffnungsträger. Dabei steht ihre Erforschung erst am Anfang.

Juli 2020

»Lug und Trug«

BERGKRIMI Reinhold Messner hat eine packende Dokumentation über eines der größten Rätsel des Alpinismus gedreht: die angebliche Erstbesteigung des Cerro Torre in Patagonien. Ein Interview über Ambitionen und Abgründe.

Mai 2020

Struktur des Lebens

ERBGUT Zeige mir deine Gene und ich sage dir, wer du bist? Laut neuen Forschungen lassen sich zum Teil auch psychische Erkrankungen wie Depressionen von der DNA eines Menschen ableiten.

Mai 2020

DER HIMMEL SO LEER

VÖGEL Umweltverbände und Tierschützer beklagen den massiven Rückgang der Bestände. Besonders betroffen: heimische Brutvogelarten. Wie lässt sich der Trend stoppen?

April 2020

MEHR SEIN ALS SCHLEIM

HIRNLOS Was ist schleimig, hungrig, klug und ändert Form und Größe nach Belieben? Ein Wesen namens Blob, weder Pflanze, Tier noch Pilz. Eine Spurensuche in der Wissenschaft.

März 2020